Mobil Navi
Neues aus Medizin und Gesundheit
27.02.2023 07:00

Kopfschmerz-Tagebuch

Kopfschmerz-Tagebuch

Ursachen für Kopfschmerzen sind schwer zu finden, für die Diagnose aber sehr wichtig. Um potenzielle Trigger zu erkennen, ist es hilfreich alltägliche Dinge wie Nahrung, Bewegung und Stress, gleichermaßen wie das Pochen im Kopf zu protokollieren. Diese Monatsaufzeichnung kann den behandelnden NeurologInnen bei der Diagnose helfen. Dr. Isabel Hoffmann-Wissenwasser und Dr. Bernadette Calabek-Wohinz benennen die Vorteile des Kopfschmerzkalenders.

Kopfschmerz-
Kalender zum Ausfüllen

→ Hier herunterladen

 

Der Kopfschmerzkalender von Trinicum berücksichtigt verschiedene Aspekte, die mit Kopfschmerzen in Zusammenhang stehen: Einerseits muss der Schmerz genau beschrieben werden und andererseits gilt es herauszufinden, was potenzielle Ursachen oder Triggerpunkt für das Entstehen sein können. Antworten auf klassische Anamnesefragen finden sich in dem Kopfschmerzkalender wieder, wie zum Beispiel:
 

Neurologischer Kopfschmerz-Check
→ Online buchen
 

Schmerzzustände

Jeder empfindet Kopfschmerzen anders. Dennoch können anhand gewisser Schmerzmuster Typen von Kopfschmerzen eingeteilt werden. Rund 200 unterschiedliche Kopfschmerzarten können unterschieden werden. „Je nachdem wo und wie häufig der Schmerz auftritt bzw. wie lange er andauert, sagt uns diese Information etwas über die Art des Kopfschmerzes“, so Dr. Isabel Hoffmann-Wissenwasser.

Kopfschmerzkalender Trinicum  1030 WienSchmerzstärke und Dauer werden daher gleichermaßen im Kopfschmerzkalender festgehalten wie psychische und körperliche Auslöser. „Aufregung oder Stress sowie zu wenig Schlaf können auch zu Kopfschmerzen führen. Manchmal vergisst man darauf, sich genügend Erholungsphasen zu gönnen“, sagt Dr. Bernadette Calabek-Wohinz.

Nahrungsmittel als Auslöser

Nicht nur Verspannungen oder andere schwerwiegende Ursachen können zu Kopfschmerzen führen, auch die Einnahme von Medikamenten, sogar Schmerzmitteln wie auch Gerüche, Nahrungsmittel und Getränke können auf den Körper negativ einwirken. Oftmals ist es Schokolade, Alkohol, stark zuckerhaltige Getränke oder auch Käse, die als Ursachen für Kopfschmerzen gesehen werden können. Andererseits kann Gusto auf Schokolade auch ein Vorbote auf Migräne in der Prodromalphase, dem Aufkommen der Migräne, sein.

Ernaehrungsmedizin 1030 WienGenannte Auslöser oder auch weitere, die Ihnen als Ursache erscheinen, werden täglich in Form einer Tabelle im Kopfschmerzkalender festgehalten. Hier wird ein Monat lang protokolliert wie stark die Kopfschmerzen sind und wie lang sie in Stunden andauern. „Nachdem die Schmerzen gleich an mehreren Stellen auftreten können, lohnt es sich genau hinzufühlen, wo das Pochen und die Stiche als erstes Auftreten. Oder ob sich alles gleichmäßig dumpf anfühlt und die Schmerzen beidseitig oder nur einseitig sind“, so Hoffmann-Wissenwasser.

All diese Informationen können dabei helfen, den Typ des Kopfschmerzes zu bestimmten von denen es knapp 200 verschiedene Arten gibt.

 
Sie interessieren sich für eine Ernährungsberatung?
→ Mehr zum Thema

 

 

Migräne versus Spannungskopfschmerz

"Beispielsweise äußert sich die Migräne als einseitiger pulsierender, pochender Kopfschmerz, der in 40 Prozent der Fälle auf die Gegenseite wandert und mit Vorbotensyndromen oder einer Aura (z.B. Schwindel, Sprachstörungen etc.) auftreten kann", so Hoffmann-Wissenwasser.  Die Schmerzen treten mehrmals im Monat auf und bahnen sich mit Heißhungerattacken, Sehstörungen und Kribbeln in den Gliedmaßen an. Auch Niedergeschlagenheit oder Abgeschlagenheit kann mit den Migräneattacken zusammenfallen.

Der Spannungskopfschmerz  zeigt eine beiseitige Lokalisation mit dumpfem, drückenden oder beengendem Schmerz  und kann beispielsweise vom Hinterkopf nach vorne zur Stirn ziehen. Die Beschwerden klingen binnen einer halben Stunde oder bis zu sieben Tage wieder ab. Unter anderem können muskuläre Verspannungen diesen Kopfschmerz bedingen.

Weiters gibt es auch muskuläre oder zervikogene Kopfschmerzen, die aufgrund von Störungen der Wirbelsäule oder deren Muskulatur entstehen.

Bei chronischen kopfschmerzen handelt es sich oftmals um Mischkopfschmerzen.

 

Neurologischer Kopfschmerz-Check
→ Online buchen
 

Begleitsymptome

Tränende, gerötete Augen sowie eine verstopfte Nase, Tinnitus, Lichtscheu und Aura sind Begleitsymptome von Kopfschmerzen. Andererseits sind Kopfschmerzen selbst Begleitsymptome von Entzündungen der Nasennebenhöhlen oder Zähne sowie einem hohen Blutdruck und Augendruck. Der weibliche Zyklus kann Kopfschmerzen hervorrufen. Beschwerden im Rücken oder Nackenverspannungen können ebenso ursächlich wirken. „Als Begleitsymptome von Migräne können Erbrechen und Übelkeit hinzukommen. Auch Sehstörungen können auftreten oder eine Überempfindlichkeit auf Lärm und Licht“, so Dr. Bernadette Calabek-Wohinz.

„Sollten Ihnen weitere Auslöser auffallen, protokollieren Sie diese mit. Fügen Sie Medikamente hinzu, die Sie aufgrund von anderen Erkrankungen regelmäßig einnehmen müssen“, sagt Hoffmann-Wissenwasser und Calabek-Wohinz ergänzt: „Gute Dinge, wie Schmerzminderung nach einem ausgiebigen Spaziergang an der frischen Luft oder dem Treffen von FreundInnen, sollen ebenso festgehalten werden.“

Kopfschmerz-
Kalender zum Ausfüllen

→ Hier herunterladen

 

Maßnahmen

AKupunkturWenn man durch das Protokollieren der Schmerzen darauf kommt was einem gut tut und Linderung verschafft, ist damit auch schon viel getan. Die Neurologen entscheiden nach dem ausführlichen Anamnesegespräch und der körperlichen Untersuchung, welche Behandlung am zielführendsten erscheint. Neben dem Klassiker der Stressreduktion können Medikamente notwendig sein oder physiotherapeutische Maßnahmen, um Verspannungen an unterschiedlichen Körperbereichen zu lösen. Akupressur und Akupunktur helfen ebenso die Kopfschmerzen zu lindern.

 
Sie interessieren sich für Akupunktur?
→ Mehr zum Thema

 

 

In den Alltag kann man Maßnahmen wie Ausdauersport oder Entspannungstechniken integrieren, die für ausreichend ausgleich sorgen.

 
Sie interessieren sich für Trinicum Training?
→ Mehr erfahren
 

Um die Trigger einer Migräne-Attacke und die Ursachen für chronische Kopfschmerzen lokalisieren zu können, empfehlen wir das Anlegen eines Kopfschmerztagebuchs. In diesem erfassen Sie, wie stark Ihre Schmerzen sind, wann und wo sie auftreten und in welchem Zusammenhang sie entstehen. Sie können das Kopfschmerztagebuch Ihrem Arzt oder Ihre Ärztin vorlegen, um die Ursachenfindung zu erleichtern.

Unser Blogbeitrag ersetzt nicht den Arztbesuch!
Die Artikel sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Sie dienen lediglich der Information und ersetzen in keinem Fall die ärztliche Diagnose oder Behandlung. Bitte wenden Sie sich bei gesundheitlichen Fragen immer an Ihre Ärztin oder Ihren Arzt!

Im Trinicum behandeln Sie: 

Trinicum 1030 Dr. Bernadette Calabek-WohinzFrau Dr. Bernadette Calabek-Wohinz ist Fachärztin für Neurologie. Bei ihr stehen die chronisch neurologischen Krankheitsbilder gleichermaßen im Vordergrund wie die Akutversorgung von Schlaganfall-Patienten. In ihrem ganzheitlichen Behandlungssetting bindet sie Erkenntnisse Tradtioneller Chinesischer Medizin mitein. 

 

Dr. Isabel Hoffmann-Wissenwasser im TRINICUM WienFrau Dr. Isabel Hoffmann-Wissenwasser ist es ein Anliegen auf die Beschwerden und Wünsche der PatientInnen ganzheitllich einzugehen. Als Neurologin und Allgemeinmedizinierin kombiniert sie dafür schulmedizinische Methoden mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM).

 

 

 
 
 

Neurologischer Kopfschmerz-Check
→ Online buchen
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter: +43 1 907 60 30

#Ernährung #Verspannung #Nackenverspannung #Rückenschmerzen #Akupunktur #Migräne #Spannungskopfschmerz #Kaffee #Alkohol #Genussmittel #Neurologie #TCM #Phsychologie #Erbrechen #Übelkeit #Schokolade


16.04.2024 07:00

Jetzt Vorsorgen - die Pollensaison ist im Anflug!

Jetzt Vorsorgen - die Pollensaison ist im Anflug!Juckende Augen, eine tränende Nase, aber auch Husten und Niesreiz sind häufige Anzeichen für den Einsatz der diesjährigen Pollensaison. [ Mehr... ]

#Kopfschmerzen #TCM #Akupunktur #Allergie #Nasen #Kopfschmerz


16.04.2024 11:43

Gelenkschmerzen und Arthrose: Therapie statt OP

Gelenkschmerzen und Arthrose: Therapie statt OPSportmediziner, Facharzt für Unfallchirurgie, Arzt für Allgemeinmedizin Anton Wukovits über effektive Behandlung von Gelenksabnützung mit Hyaluronsäure, ACP- und Stammzellentherapie SVF. [ Mehr... ]

#Kopfschmerzen #TCM #Akupunktur #Allergie #Nasen #Kopfschmerz


18.09.2023 07:00

Tipps gegen Kopfschmerzen

Tipps gegen KopfschmerzenUm gesund und leistungsfähig zu bleiben, braucht der Körper selbst in der kalten Jahreszeit ausreichend Flüssigkeit. Eine geringe Trinkmenge kann zu Kopfschmerzen führen. Ein Schmerz, der dumpf und stechend, mal akut oder auch andauernd ist. Aber nicht nur die Flüssigkeitsmenge, auch Akupunktur, Dehnübungen und Ätherische Öle können gegen Kopfschmerzen helfen. [ Mehr... ]

#Kopfschmerz #Migräne #Entspannung #Nacken #Massage #Körpertherapie #Akupunktur #Hegu #Tee #Kräutertee #Dehnung #Kopfschmerzkalender #Training #Trinken


11.09.2023 07:00

Brainspotting: Individuelles Werkzeug gegen den Schmerz

Brainspotting: Individuelles Werkzeug gegen den SchmerzChronische Schmerzen sitzen tief: Unverarbeitete Erlebnisse halten oftmals unbewusst daran fest. Dr. Edith Pöll-Powondra verwendet Brainspotting als Therapieansatz, um neuronal verankerte Aktivitätsmuster im Schmerzgeschehen aufzulösen. [ Mehr... ]

#Brainspotting #chronischerSchmerz #Rückenschmerzen #Trauma #Akupunktur #Entspannung


24.07.2023 07:00

Bleiben Sie cool – 5 Tipps bei Hitze

Bleiben Sie cool – 5 Tipps bei Hitze Im Sommer ist es an der Zeit, der Hitze die kalte Schulter zu zeigen. ÄrztInnen von Trinicum geben Tipps, um der Hitze Herr zu werden. [ Mehr... ]

#Schlafstörung #warmduschen #kaltduschen #Gefäße #Herz-Kreislauf-System #Sport #Morgenroutine #Hitze #Sommer #Schweiß #schwitzen #Wasser #trinken #Flüssikeit #Schlaf #Schlafmangel #Nächte #Stress #Entspannungsübung


10.07.2022 07:00

Ein Sommerleiden: Blasenentzündung

Ein Sommerleiden: Blasenentzündung​Brennen beim Harnlassen, ständiger Harndrang und Schmerzen im Unterbauch sind gängige Symptome einer Blasenentzündung. Dr. Catharine Duba, Urologin im Trinicum, nennt Ursachen für und Tipps gegen das schmerzhafte Wasserlassen. [ Mehr... ]

#Blasenentzündung #Harndrang #Urologe #Harninfekt #Wasserlassen #Schmerzen #Prostata #Antibiotika #Ernährung #Schmerzen


26.06.2023 07:00

Biofeedback für den Beckenboden

Biofeedback für den Beckenboden Vielen Menschen fällt es schwer ihren Beckenboden wahrzunehmen. Nicht nur nach Schwangerschaft oder bei Inkontinenz wird das Thema akut. Auch Schmerzen im Becken, Genitalbereich oder in der Sexualität kommen häufig vor. Mittels Biofeedback kann das direkte Ansteuern der Muskulatur wieder erlernt werden. Sonja Pauli, Physiotherapeutin im Trinicum, gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. [ Mehr... ]

#Beckenboden #Urologie #Blase #Physiotherapie #Inkontinenz #Blasenschwäche #Muskel #Anspannung #Entspannung #Kontinenz #SonjaPauli


22.05.2023 07:00

Spiroergometrie: Effizienter Trainieren mit einer Leistungsdiagnostik

Spiroergometrie: Effizienter Trainieren mit einer LeistungsdiagnostikDie einen legen beim „Sport“ den Fokus auf Ausdauer, die anderen auf Muskulatur und einige auf beides. Die Spiroergometrie überprüft das Zusammenspiel von Herz, Lunge und Muskulatur und bietet gesunden wie kranken Menschen eine gute Datenbasis, um optimal zu trainieren. Ewelina Wiesinger, Sportwissenschafterin und Trainingstherapeutin im Trinicum, erklärt anhand der Spiroergometrie wie der Körper funktioniert.
[ Mehr... ]

#Spiroergometrie #Training #Leistungsdiagnostik #Sportwissenschaft #Leistungsfähigkeit #Ermüdung #VT1 #VT2 #Rauchen #Übergewicht #Daibetesmellitus #Muskulatur #Festtstoffwechsel #EwelinaWiesinger


08.05.2023 07:00

Ernährung und Bewegung gegen Verschleißerkrankungen

Ernährung und Bewegung gegen VerschleißerkrankungenDas Alter ist bekannt für einen Anstieg an Erkrankungen. Das muss aber nicht sein. Gerade die Gesunderhaltung der Knochen und Gelenksknorpel sowie eine aktive Darmtätigkeit lassen sich unterstützen. Wie das gelingen kann, fasst Axel Dinse, Ernährungswissenschaftler und Berater im Trinicum, im Blog zusammen. [ Mehr... ]

#Entzündung #Arthrose #Osteoporose #Magen-Darm-Beschwerden #trägerDarm #Ernährungsberatung #AxelDinse #AntonWukovits


11.04.2023 07:00

Wechseljahre: Beschwerden natürlich lindern

Wechseljahre: Beschwerden natürlich lindernTrotz Hitzewallungen, Gewichtszunahme und Verstimmungen – den Wechseljahren mit Gelassenheit wie Neugierde auf das Danach begegnen: Wie Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Ihnen weiterhelfen kann, verrät Dr. Jisun Kim, TCM- und Tuina-Therapeutin. [ Mehr... ]

#Wechseljahre #Menstruation #Frauenbeschwerden #Schwitzen #Östrogen #Harnwegsinfekt #TCM #Hitzewallung #Kräuter #Akupunktur #Gewichtszunahme #Hormonproduktion


15.03.2021 10:40

Vitamin C gegen Allergien

Vitamin C gegen AllergienMit Allergien geht häufig ein Nährstoffmangel wie etwa ein Vitamin C-Mangel einher. Warum das so ist und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag. [ Mehr... ]

#Nährstoffe #gesund #VitaminC #Immunsystem #Allergie #Allergien #Allergiefrei #Allergietipps


01.03.2023 07:00

Basische Ernährung

Basische ErnährungBasische Ernährung ist in aller Munde und soll für mehr Vitalität sorgen. Was das ist und welche Lebensmittel darunterfallen, erfahren Sie von Axel Dinse, Ernährungsberater im Trinicum. [ Mehr... ]

#Nüsse #Ernährung #Ernährungsberatung #Basenkur #basischeErnährung #saureErnährung #Gemüse #Rheuma #Osteoporose #Milch #Fleisch


13.02.2023 07:00

Woran erkennt man eine gute Praxis für Physiotherapie?

Woran erkennt man eine gute Praxis für Physiotherapie?Die Physiotherapie eignet sich Beschwerden vorzubeugen, zu verbessern oder nach Eingriffen zu rehabilitieren. Doch wie findet man gut ausgebildete und kompetente TherapeutInnen? Trinicum nennt Kriterien, die für eine Physiotherapie-Praxis von großer Bedeutung sind. [ Mehr... ]

#Physiotherapie #Therapeut #Weichteile #Massage #Gelenke #Bewegungsapparat #Wirbelsäule #Gewichte #Praxis #Übungen


23.01.2023 07:00

Sexualität mit innerer Balance begegnen

Sexualität mit innerer Balance begegnen Gespräche über Sexualität zu führen, fällt in der heutigen Gesellschaft nach wie vor schwer. Jede Lebensphase obliegt Veränderungen und kann so einen neuen Zugang zu Sexualität und Intimität mit sich bringen. Gerade die Wechseljahre stellen uns oftmals vor große Herausforderungen. Manuela Kohlmann, klinische Psychologin im Trinicum, verdeutlicht die verschiedenen Phasen der Sexualität und gibt Tipps, wie man ein Gespräch über intime Themen führen kann. [ Mehr... ]

#Sexualität #Sex #Wechseljahre #Hormone #Beckenboden #Mann #Impotenz #Inkontinenz #Blasenschwäche #Libido #Akupunktur #Massage


19.12.2022 16:39

Dem Weihnachtsstress entgehen

Dem Weihnachtsstress entgehenBei Weihnachten gehen die Vorstellungen auseinander. Wie man diese so stressfrei wie nur möglich gestalten kann, verrät klinische Psychologin Manuela Kohlmann in einem Fernsehbeitrag der Reihe Bewusst gesund vom 17.12.2022 auf ORF II. [ Mehr... ]

#Sexualität #Sex #Wechseljahre #Hormone #Beckenboden #Mann #Impotenz #Inkontinenz #Blasenschwäche #Libido #Akupunktur #Massage


19.12.2022 07:00

Mit Segmenttherapie gegen das Völlgefühl

Mit Segmenttherapie gegen das Völlgefühl Verstopfung (Obstipation) kann zu einem chronischen Leiden werden, das trotz Abführmedikamenten zu keiner langandauerenden Beschwerdenbehebung führt. Die Segmenttherapie kann stillgelegte Körperareale wieder mobilisieren und so die Verdauung in Schuss bringen. [ Mehr... ]

#Segmenttherapie #InnereMedizin #Internist #Massage #Heilmassage #Ernährung #Völlgefühl #Obstipation #Verstopfung #Reflexzonen #Parasympathikus #Sympathikus #Magen #Darm #Stoffwechsel #Ernährung #Psychologie


21.11.2022 07:00

Grippewelle 2022/2023: RSV - Covid-19 - Influenza

Grippewelle 2022/2023: RSV - Covid-19 - InfluenzaDr. Günther Malek, Allgemeinmediziner und Medizinischer Leiter der Trinicum Gruppe, informiert über die aktuell stärkste Grippewelle der vergangenen Jahre. [ Mehr... ]

#Segmenttherapie #InnereMedizin #Internist #Massage #Heilmassage #Ernährung #Völlgefühl #Obstipation #Verstopfung #Reflexzonen #Parasympathikus #Sympathikus #Magen #Darm #Stoffwechsel #Ernährung #Psychologie


07.11.2022 07:00

Chemotherapie - Neuropathien behandeln und seelischen Bedürfnissen nachgehen

Chemotherapie - Neuropathien behandeln und seelischen Bedürfnissen nachgehenNeurologin Dr. Isabel Hoffmann-Wissenwasser und Psychoonkologin Mag. Manuela Kohlmann geben Einblick in onkologische Therapieformen, die über den klinischen Alltag hinausgehen und die Lebensqualität fördern. [ Mehr... ]

#Onkologie #Krebs #Psychoonkologie #Psychologie #Polyneuropathie #Nervenleiden #Neurologie #Gespräch


24.10.2022 07:00

FAST - Schlaganfallsymptome umgehend erkennen

FAST - Schlaganfallsymptome umgehend erkennenDer Schlaganfall ist und bleibt ein Notfall. Jede Minute zählt, um wichtige Zellschäden zu vermeiden. Neurologin Dr. Bernadette Calabek-Wohinz empfiehlt den FAST-Test, um erste Anzeichen direkt zu erkennen. [ Mehr... ]

#Schlaganfall #Früherkennung #Vorsorge #Lähmung #Sprachstörung #Arm #Bein #Mobilisierung #Rehabilitation


10.10.2022 07:00

Das Immunsystem für die kalte Jahreszeit stärken

Das Immunsystem für die kalte Jahreszeit stärken Die Tage werden wieder kürzer und die Nächte länger. Der Körper kämpft gegen die kalten Temperaturen. Unterstützen wir sein Immunsystem mit einer Infusionstherapie. [ Mehr... ]

#Schlaganfall #Früherkennung #Vorsorge #Lähmung #Sprachstörung #Arm #Bein #Mobilisierung #Rehabilitation


26.09.2022 07:00

Das Leid mit dem Schmerz

Das Leid mit dem Schmerz Wenn seelische Belastungen körperliche Beschwerden hervorrufen oder verstärken, spricht man von einer psychosomatischen Erkrankung. Psychiaterin Dr. Patricia Kunz und Physiotherapeutin sowie Osteopathin Teresa Wilfing geben Einblick in Ihre Behandlung. [ Mehr... ]

#Psychopharmaka #Psychiatrie #Physiotherapie #chronischerSchmerz #Magen-Darm-Beschwerden #Osteopathie #Wohlbefinden


12.09.2022 07:00

Mit einem entspannten Brustkorb das Herz entlasten

Mit einem entspannten Brustkorb das Herz entlastenHinter organischen Herzbeschwerden können oftmals verborgene Verspannungen stecken: Unsere TrainerIin Ewelina Wiesinger zeigt Übungen, die den Bereich des Brustkorbs wieder mobilisieren. Generell sollte zuvor eine medizinische Abklärung eingeholt werden. [ Mehr... ]

#Herzinfarkt #Schmerzen #Brustenge #Schwindel #Kopfschmerz #Herz


22.08.2022 07:00

Mit einem verspannten Brustkorb das Herz erschrecken

Mit einem verspannten Brustkorb das Herz erschreckenWie funktionelle Herzbeschwerden auf verborgene Verspannungen hinweisen: Dr. Noemi Simionas gibt Einblick in mehrdeutige Symptomatiken. Sowohl muskuläre oder orthopädische Einschränkungen als auch das Herz gehören allumfassend abgeklärt. [ Mehr... ]

#Herzinfarkt #Herz #Schmerz #Brustenge #Kopfschmerz #Schwindel