Mobil Navi
Start > Wobei können wir Ihnen helfen? > Osteoporose

Osteoporose

Der menschliche Körper baut ca. bis zum dreißigsten Lebensjahr Knochenmasse auf, diese bleibt in etwa bis zum fünfzigsten Lebensjahr konstant. Daraufhin beginnt sie sich zu verringern, auch bei gesunden Menschen. Ist dieser Abbau der Knochenmasse verfrüht bzw. verstärkt, handelt es sich um Osteoporose.

Als medizinisches Zentrum für Schmerztherapie sind wir auf die ganzheitliche Behandlung von Osteoporose spezialisiert. Wir legen daher Wert darauf unsere Patienten nachhaltig zu behandeln und ihnen einen beständigen Aufbau ihrer Knochendichte sowie den Erhalt ihrer Gesundheit zu ermöglichen.

Trinicum - Zentrum für Integrative Medizin und Schmerztherapie

Eine Osteoporose-Erkrankung beginnt häufig schleichend, erste Symptome sind oft erst im vorangeschrittenen Stadium erkennbar. Erste Anzeichen einer Osteoporose sind Rückenschmerzen und eine Reduzierung der Körpergröße, ebenso können vermehrt Knochenbrüche auftreten.
 

Rund 480.000 Österreicher von Osteoporose betroffen

Bei einem Verdacht auf Osteoporose ist es wichtig, umgehend einen Facharzt aufzusuchen, denn je früher gegen diese Skelett-Erkrankung vorgegangen wird, desto besser kann ihr Fortschreiten eingedämmt werden. Experten der „Österreichischen Gesellschaft für Knochen und Mineralstoffwechsel" schätzen, dass rund 480.000 Österreicher von Osteoporose betroffen sind, wobei mehr als doppelt so viele Frauen unter Osteoporose leiden als Männer.

Das Ziel unserer Behandlungen von Osteoporose-Patienten ist den Knochenabbau möglichst einzudämmen und den Aufbau von Knochen zu fördern. Dies kann auf unterschiedlichen Ebenen geschehen, auch die Ernährung und gezielte Bewegung sind dabei Teil der Therapie.
 

Vereinbaren Sie Ihren Termin

Wir sind telefonisch Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 18:00 Uhr und Freitag bis 15:00 Uhr unter +43 1 907 60 30 sowie jederzeit über das folgende Kontaktformular erreichbar.