Mobil Navi
Start > Medizinisches Angebot > Stammzellentherapie

Stammzellentherapie

Die Stammzellentherapie ist eine sehr erfolgsversprechende minimal-invasive Therapie, die zur Behandlung von Gelenksarthrosen eingesetzt wird. Bei einer Stammzellentherapie werden körpereigene Fettzellen entnommen und durch ein spezielles Verfahren verarbeitet, um körpereigene Stammzellen zu gewinnen. Diese werden im Anschluss in ein entsprechendes Gelenk infiltriert.

Stammzellentherapie - TRINICUM Wien

Dr. Anton Wukovits ist einer der erfahrensten Knorpelspezialisten Österreichs, der im TRINICUM neben der schmerztherapeutischen Beratung und Therapie auch Stammzellentherapie bei Gelenksabnützungen (Arthrose) und Sportverletzungen anbietet.

Die Vorteile der Stammzellentherapie:
  • deutliche Verbesserung bei alltäglichen Bewegungen
  • deutliche Verbesserung der Schmerzsituation sowie der Lebensqualität
  • geringe Nebenwirkungen (vor allem im Vergleich zu Knieprothesen)
  • mögliche Hinauszögerung bzw. Vermeidung von Gelenksprothesen
  • rasche und anhaltende Verbesserung der sportlichen Aktivität möglich
  • minimalinvasive Methode
  • deutlich reduziertes Risiko von Infektionen (im Vergleich zu herkömmlichen Operationen)
  • kurze Regenerationszeit und somit schnelle Rückkehr in den Alltag möglich
  • rasche, ambulante Durchführung (Eingriff von sechzig bis neunzig Minuten)
  • nachhaltige Wirkung
  • hohe Erfolgschancen
  • kann zu einer Zunahme der Knorpeldicke führen

Wie funktioniert eine Stammzellentherapie?

Wie funktioniert eine Stammzellentherapie?Eine Stammzellentherapie ist ein minimalinvasiver Eingriff, bei dem bereits durch kleinste körperliche Veränderungen große Erfolge erzielt werden können.
[ Mehr... ]

Ärzte

» Arthrose? «
integrativ behandeln
Schnelle Online-Kostenerstattung
Nutzen Sie mir Ihrer Handysignatur oder Bürgerkarte die Online-Services Ihrer Kasse und die Kostenerstattung wird schneller abgewickelt. Klicken Sie dazu auf das Logo:

Sozialversicherung