Mobil Navi

Priv.-Doz. Dr. Gerhard Hobusch

Priv.-Doz. Dr. Gerhard HobuschFacharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Dr. Gerhard Hobusch ist Oberarzt und Lehrender an der Universitätsklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Allgemeinen Krankenhauses in Wien. Zu seinen Hauptbehandlungsgebieten zählt die muskuloskelettale Onkologie ebenso wie die Tumororthopädie. Diese befasst sich mit der Diagnostik und chirurgischen Behandlung von Tumoren des Bewegungsapparates.

Als Leiter der Stumpf- und Rehabilitationsambulanz ist Dr. Gerhard Hobusch vertraut mit chirurgischen Amputationstechniken, aber auch mit der Nachversorgung von Stumpfen und deren technischer Versorgung. Ein wichtiges Thema stellt hier die Behandlung von Stumpf- und Phantomschmerzen dar.

Dr. Gerhard Hobusch hat langjährige Erfahrung in der symptombasierten, orthopädischen ultraschallgezielten Infiltrationstherapie. Das Wissen um den Evidenzgrad von therapeutischen Infiltrationen verbessert deren Einsatz im kompetenten Umgang mit Ihren expliziten Beschwerden. Durch ultraschallgezielte therapeutische Infiltrationen können Wirkstoffe in kleinen Mengen exakt an den anatomischen Ort des Schmerzgeschehens gebracht werden. Diese Therapien kommen Ihnen bei Beschwerden im Bereich der Schulter, der Achillessehne, aber auch im Bereich der Hüfte und des Knies zugute. 

Im Trinicum schätzen wir Dr. Gerhard Hobusch unter anderem für seine ganzheitliche Betrachtung jedes Krankheitsbildes. Sein Interesse für Yoga und Thai Chi begleitete ihn bereits in der Studienzeit und hat ihn auch danach nicht mehr losgelassen.

Er selbst bezeichnet sich sowohl als leidenschaftlichen Komplementärmediziner als auch als Schulmediziner. Beide Komponenten kommen bei Bedarf auch gemeinsam in seiner Behandlung zum Einsatz.

Dr. Gerhard Hobusch ist zudem auf die Diagnostik und Behandlung häufiger Krankheitsbilder wie jener der Arthrose von Knie-, Hüft- und Wirbelsäulengelenken ausgerichtet.

Die zunehmende Therapievielfalt verunsichert PatientInnen. Hier können ein Gespräch und eine klinische Untersuchung, für die sich Dr. Hobusch gern Zeit nimmt, eine klare Einschätzung der Situation bringen und seinen PatientInnen ein klares Bild ihrer Erkrankung geben. Anhand von klinischen Beschwerden (Schmerzen, Bewegungseinschränkungen etc.) und radiologischen Untersuchungen wie Röntgenbildern (etwa für den Nachweis von Abnützungen oder das zeitliche Fortschreiten von Abnützungen etc.) können bei der Einschätzung helfen, ob das Problem konservativ oder operativ gelöst werden sollte.

Erlernte Techniken aus dem Bereich der Akupunktur (TCM) und der Manuellen Medizin im Bereich des Bewegungsapparats sind Werkzeuge, die Dr. Gerhard Hobusch entsprechend vorangegangener Diagnostik zusätzlich zur Verbesserung ihrer Lebensqualität einsetzt.

Sprachen: Deutsch, Englisch

 

Aus- und Weiterbildungen

Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Leiter der Spezialambulanz für Rehabilitation und Prothetik AKH Wien

Arzt für Allgemeinmedizin

Facharztausbildung an der Medizinische Universität Wien
Februar 2009 – Juli 2014

MD Anderson Cancer Center
Observership

MD Anderson Cancer Center
November 2017 – November 2017 Houston, Texas, United States

Master (MSc)
Donau-Universität Krems
Februar 2015 – Mai 2017

Ausbildung in TCM und Akupunktur

Manuelle Medizin (Diplom der Österreichischen Ärztekammer)
 

Medizinische Auszeichnungen

Best Poster Award
European Musculoskeletal Oncology Society EMSOS, Budapest
April 2017
Sports activity and quality of life in very long -term follow up after rotationplasty
 
EFORT Autumn Travelling Fellowship
The European Federation of National Associations of Orthopaedics and
Traumatology
Oktober 2014
Turin and Florence
 
2nd Poster Award
International Society of Limb salvage ISOLS, Meeting Bologna
September 2013
Sports activity levels in Long-term Survivers of Ewing`s Sarcoma


Ärzte

Therapeuten

Trainer