Navi 01 / 907 60 30 TRINICUM TRAINING TRINICUM TRAINING
Nacken
Nacken
Schulter
Schulter
Herz-Kreislauf
Herz-Kreislauf
Stoffwechsel
Stoffwechsel
Hüfte
Hüfte
Haltung, Wirbelsäule
Haltung, Wirbelsäule
Muskulatur
Muskulatur
Knochen
Knochen
Knie- und Sprunggelenk
Knie- und Sprunggelenk

Nacken

Nacken

Nacken

Nackenschmerzen entstehen durch Verspannungen und Verkrampfungen der Halsmuskulatur. Die Beschwerden erstrecken sich meist auch auf den Hinterkopf oder den gesamten Schulter-Arm-Bereich. Verletzungen der Wirbelsäule können manchmal auch Nackenschmerzen verursachen und gehören medizinisch abgeklärt.
In den meisten Fällen, können die Beschwerden mit aktiver Therapie gut behandelt werden. Die Nackenprobleme entstehen häufig aus wenig Bewegung, schwacher Muskulatur und schlechter Arbeitshaltung. Daher werden im TRINICUM neben Schmerzmedizin auch physiotherapeutische Schritte sowie ausgleichendes Gesundheitstraining in den Therapieplan integriert. Übungen wie z.B. Schulterkreisen wirken dem entgegen. Zwei Minuten lang durchgeführt wird das Areal wieder stärker durchblutet und die Muskulatur gestärkt. Dynamische Nackendehnungen oder das Heben von Kurzhanteln bei zum Boden parallel gerichtetem Oberkörper (Reverse Fly) zielen auf den M. Trapezius ab und dehnen und stärken diesen. 
Name: Heinz
Alter: 54

Beim Halbmarathon läuft es sich jetzt noch leichter!Trainingstraum
Name: Michaela
Alter: 51

Mobil und schmerzfrei wieder aktiv!Trainingstraum
Beratungsgespräch Training buchen
Close