Mobil Navi

Zentrum für Orthomolekulare Medizin

Zentrum für Orthomolekulare Medizin

Die Orthomolekulare Medizin befasst sich mit für den Körper lebenswichtige Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie dem Mikrobiom.

Ihr Ziel ist es sowohl die Gesundheit zu wahren als auch Krankheiten, die auf Dysbalancen des Mikronährstoffhaushaltes zurückgehen, nachhaltig zu behandeln. Im TRINICUM wird sie zudem häufig in den Behandlungsplan unterschiedlichster Krankheiten und Beschwerden integriert.

Die Orthomolekulare Medizin geht auf den zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling zurück, der zur Wirkung von hochdosierten Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen forschte. Sein Forschungsschwerpunkt lag dabei vor allem in der Behandlung und Prävention von Krankheiten sowie dem Gleichgewicht des gesunden Mikronährstoffhaushaltes im Körper.

 

Im Rahmen der Orthomolekularen Medizin wird im TRINICUM die Mikrobiom-Diagnostik sowie die Infusionstherapie eingesetzt.

Das Mikrobiom ist maßgeblich für die gesamtkörperliche Gesundheit verantwortlich, daher kann durch einen gezielten Aufbau des körpereigenen Mikrobioms nicht nur die Vielfalt der Verdauungsbakterien erzielt werden, sondern auch der Körper geschützt und die Gesundheit unterstützt werden.

In der Infusionstherapie werden gezielt Mikronährstoffe an den Körper verabreicht. Die Kombination der verabreichten Vitamine, Spurenelemente und Mineralien wird dabei individuell zusammengestellt, dadurch bekommt der Körper exakt jene Mikronährstoffe, die er benötigt.

 

Nährstoffmangel erkennen und gezielt therapieren

Im Rahmen der Orthomolekularen Medizin achten wir insbesondere auf eine Balance der Darmbakterien und des Nährstoffhaushaltes. Ungesunde Dysbalancen bzw. ein Nährstoffmangel schwächt den Körper nicht nur, sondern äußert sich durch unterschiedliche Symptome wie etwa Infektanfälligkeit, Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall, Blähungen oder Verstopfungen sowie Schmerz- und Entzündungserkrankungen.

Bedeutend ist daher, Dysbalancen und Nährstoffmangel frühzeitig zu erkennen und gezielt zu behandeln, um langfristigen Folgeschäden entgegenzuwirken und die Gesundheit des Körpers zu wahren.

Im TRINICUM achten wir daher auf eine genaue Diagnostik sowie Anamnese und arbeiten für Ihren Therapieplan interdisziplinär zusammen.

 

Im TRINICUM behandelt Sie Dr. Simone Stierschneider, Ärztin mit Ausbildungsschwerpunkt der Orthomolekularen Medizin

Dr. Simone Stierschneider, Ihre orthomolekulare Medizinierin im TRINICUMDr. Simone Stierschneider ist Ärztin für Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt Akupunktur, Orthomolekularen Medizin und ganzheitliche Gesundheitsvorsorge. Zudem ist sie spezialisiert auf die integrative Diagnostik und Therapie von Magen-Darm-Beschwerden sowie Mikrobiom-Analysen.

 

Vereinbaren Sie Ihren Termin

Wir sind telefonisch Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 19:00 Uhr und Freitag bis 15:00 Uhr unter +43 1 907 60 30 sowie jederzeit über das folgende Kontaktformular erreichbar.


Häufig gestellte Fragen zur Infusionstherapie

Häufig gestellte Fragen zur InfusionstherapieWie erkennt man einen Nährstoffmangel? Was hilft gegen chronischen Eisenmangel? ... [ Mehr... ]
Schnelle Online-Kostenerstattung
Nutzen Sie mir Ihrer Handysignatur oder Bürgerkarte die Online-Services Ihrer Kasse und die Kostenerstattung wird schneller abgewickelt. Klicken Sie dazu auf das Logo:

Sozialversicherung