Behandlung von Hyperhidrose

gegen starkes Schwitzen mit Akupunktur

Schwitzen ist eine natürliche Körperfunktion und kühlt den Organismus. Wer übermäßig Schweiß aussondert hat oft eine Fehlfunktion in der die Steuerung der Körpertemperatur, wodurch Überproduktion verursacht wird. Diese Schweißüberproduktion kann im Gesicht, in den Achseln, am Oberkörper oder den Füßen vorkommen.
 

Akupunktur hilft!


Akupunktur ist eine sanfte und schonende Methode zur Behandlung von übermäßiger Schweißproduktion und birgt keinerlei Risiken oder Nebenerscheinungen. Die Regulationstherapie mit Akupunktur ist effektiv und lindert das subjektive Unwohlsein des Patienten. Je nach Art der Beschwerden kommt neben der Körperakupunktur auch die Ohrakupunktur oder eine Kräutertherapie zur Anwendung, um das unwillkürliche Nervensystem zu stabilisieren und die Schwitzanfälligkeit zu mindern.

Weil es auch wichtig ist, den Lebensstil und Essgewohnheiten des Betroffenen zu analysieren, nehmen sich unsere Ärzte und Therapeuten auch Fragen der Körperhygiene, der Ernährung und wirksamer präventiver Maßnahmen zur Eindämmung der Schweißüberproduktion an.
Unsere Experten
Dr. Günther MalekDr. Günther Malek
Arzt für Allgemeinmedizin, Dozent für Akupunktur, Osteopathie D.O. (DAAO)
 
Dr. Elisabeth YaoDr. Elisabeth Yao
Ärztin für Allgemeinmedizin, Chinesische Arzneitherapie und Akupunktur
 
Dr. Ingrid HobuschDr. Ingrid Hobusch
Ärztin für Allgemeinmedizin, Chinesische Arzneitherapie und Akupunktur
 
Dr. Edith Pöll-PowondraDr. Edith Pöll-Powondra
Ärztin für Allgemeinmedizin, Osteopathie D.O., Akupunktur
 
Dr. Brigitte EngelbertDr. Brigitte Engelbert
Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Ärztin für Allgemeinmedizin
 
Elvira DeimElvira Deim
Physiotherapeutin
Tuina Therapeutin
 

Kontakt


Like / Share Tweet Google +1
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at