+43 (1) 907 60 30Telefon
Schwarzenbergplatz 6, 1030 Wien, Eingang Zaunergasse 1-3Adresse
Anmeldung Trini TrainingAnmeldung Trini Training
Mobil Navi
Telefon Adresse Anmeldung Trini Training

Was ist Faszientherapie?

Was ist Faszientherapie?

Die Faszien gelten als das Spannungs- und Bewegungsnetzwerk unseres Körpers.


Das Fasziennetzwerk unseres Körpers bildet die Grundlage für reibungslose und schmerzfreie Bewegungsabläufe.

Gesunde Faszien brauchen Bewegung. Wenn wir uns zu wenig bewegen, können sogenannte Faszienverklebungen oder Verhärtungen in Muskulatur und Bindegewebe enstehen.

Ist das Zusammenspiel von Nervensystem und Muskulatur gestört, kann es zu Bewegungseinschränken und Schmerzen kommen.

Bei der Fazientherapie werden Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, welche die Muskelfasern, Muskelbündeln und die Organe umschließen, wieder mobilisiert.

Dadurch können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen effektiv und nachhaltig behandelt werden.  

Häufige Fragen zur Faszienbehandlung

Wie läuft eine Faszienbehandlung ab?


Am Beginn einer Therapie steht ein ausführliches Gespräch mit unseren Faszientherapeuten. In einer genauen Befundung werden schmerzhafte Zonen und eingeschränckte Bewegungsabläufe analysiert und im Anschluß kann mit der Therapie begonnnen werden. Die Faszienbehandlung braucht eine aktive Mitarbeit des Patienten, um dem Therapeuten Feedback über das lokale Schmerzempfinden und den Behandlungsfortschritt geben zu können.


Ist eine Faszienbehandlung schmerzhaft?


Es gibt unterschiedliche Faszienbehandlungstechniken. Die Faszienbehandlung nach Typaldos (FDM) wird in der Regel als schmerzhafter wahrgenommen. Durch die intensive Behandlungstechnik kann man Schmerzen und Bewegungseinschränkungen meist in wenigen Sitzungen sehr effektiv und wirksam therapieren.
Doch lassen sich Faszien auch durch sanftere Techniken, wie zum Beispiel aus der Osteopathie, gut behandeln.
Sprechen Sie mit uns über ihr Schmerzempfinden. Unsere Ärzte und Therapeuten sind bemüht, die für Sie passende Behandlungsform auszuwählen.
 

Bei welchen Schmerzen ist die Faszienbehandlung sinnvoll?


Die klassischen Einsatzgebiete der Faszientherapie sind akute und chronische Schmerzen des Bewegungsapparates, wie Rückenschmerzen, Nackenschmerzen oder Schulterschmerzen.
Aber auch bei Bewegungseinschränkungen nach Verletzungen oder Unfällen wird die Faszienbehandlung erfolgreich eingesetzt.

Weitere organisatorische Informationen und eine Kostenübersicht über unser Massageangebot finden Sie hier...


 

Was ist eine Heilmassage?

Eine Heilmassage dient zur Muskelentspannung und Behandlung verschiedenster Krankheitsbilder. Sie geht dabei stets schonend vor und regt gezielt die Selbstheilungskräfte des Menschen an. [ Mehr... ]

Was ist Segment Therapie?

Die Segment Therapie ist eine manuelle Therapieform, die ausgleichend auf das vegetative Nervensystem wirkt.
[ Mehr... ]

Was ist Triggerpunkt Therapie?

Das Wort "Trigger" stammt aus dem Englischen und bedeutet "Auslöser". [ Mehr... ]

Was ist eine Lymphdrainage?

Was ist eine Lymphdrainage?Die manuelle Lymphdrainage wird als Ödem- und Entstauungstherapie für angeschwollene Körperregionen (z.B. Arme, Beine, Gesicht, Bauch etc.) eingesetzt und ist besonders hilfreich [ Mehr... ]

Was ist Tuina?

Was ist Tuina?Tuina ist die manualtherapeutische Behandlungstechnik der Chinesischen Medizin und eine der wirksamsten medizinischen Körpertherapieformen. [ Mehr... ]
Schnelle Online-Kostenerstattung
Nutzen Sie mir Ihrer Handysignatur oder Bürgerkarte die Online-Services Ihrer Kasse und die Kostenerstattung wird schneller abgewickelt. Klicken Sie dazu auf das Logo:

Sozialversicherung