Schmerzen im Kiefer-und Gesichtsbereich

Unklaren Kiefer- und Gesichtsschmerzen liegen oft Verspannungen oder Fehlfunktionen der Kiefer- und Kaumuskulatur zugrunde.
Eine häufige Ursache ist die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Diese Kiefergelenksstörung kann über Muskelketten und Nervenverbindungen am gesamten Körper Schmerzen auslösen und sogar die Körperstatik deutlich verändern.
 

Kiefer- Kurztest für
Patienten
Eine CMD äußert sich durch vielfältige Symptome:

  • Gesichts- und Kopfschmerzen
  • Kiefergelenkschmerzen, -knacken und -bewegungseinschränkungen
  • Verspannungen der Kaumuskulatur
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Nacken-, Schulter- und Rückenprobleme
 

Diagnose und Therapie


Um diese Beschwerden besser behandeln zu können, bieten wir ein von Dr. Günther Malek entwickeltes spezielles Untersuchungs-und Therapiekonzept an, das auf einer umfassenden und strukturierten Kieferfunktionsdiagnostik basiert.

Die Ursachen finden

illustration_skelett_170Eine Vielzahl von Symptomen kann eine eindeutige Diagnose oft schwierig machen. Denn auch eine Beinlängendifferenz oder ein Halswirbelsäulenproblem können Kieferbeschwerden und Gesichtsschmerzen hervorrufen.

Um diese Funktionsstörungen rasch und nachhaltig zu behandeln, müssen alle betroffenen Bereiche entsprechend ausgeglichen werden.


Dazu gehören:


  • Okklusion, Zahnstellung
  • Vermehrte oder einseitige Muskelspannung
  • Wechselwirkung mit der Wirbelsäule und der Körperstatik
  • Fehlfunktionen des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur

Der Kieferfunktions-Check

Der Kieferfunktions-Check bildet die Grundlage für eine gezielte Abklärung von Schmerzen im Kiefer-und Gesichtsbereich, sowie Tinnitus.

Dieses Untersuchungsmodul beinhaltet:

  • Ärztliche Anamnese und manuelle Diagnostik


  • Kieferfunktionsanalyse durch spezialisierte CMD-Physiotherapeutin


  • Instrumentelle Diagnostik

    • 3-Dimensionales Wirbelsäulen-Screening
  • • Neuromuskulärer Stress-Reaktions-Test

  • Analyse und Beurteilung

    kompletter schriftl. Befundbericht inkl. Therapieempfehlungen

Individuelle Therapie

Kieferschmerzen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDurch unsere Diagnostik erkennen wir die individuellen Ursachen von Kiefer- und Gesichtsschmerzen und können eine gezielte Behandlung einleiten.

Dafür stehen im Zentrum für Integrative Medizin mehrere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:




  • Akupunktur
    Um Schmerzen und Funktionseinschränkungen im Bereich der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur zu mildern

  • Neuro-Biofeedback
    Zur Verbesserung von Wahrnehmung, Kontrolle und Beeinflussung von der Kiefermuskulatur und Körperhaltung
Sie stellen eines oder mehrere der genannten Symptome bei sich fest? Sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gern.
Unsere Ärzte
Dr. Günther MalekDr. Günther Malek
Arzt für Allgemeinmedizin, Akupunktur, Ärztliche Osteopathie, Psychosomatik
 
Dr. Wolfgang ZahornitzkyDr. Wolfgang Zahornitzky MSc.
Arzt für Allgemeinmedizin, Master of Science für Schmerzmedizin
 
Dr. Edith Pöll-PowondraDr. Edith Pöll-Powondra
Ärztin für Allgemeinmedizin, Osteopathie D.O., Akupunktur
 
Dr. Brigitte EngelbertDr. Brigitte Engelbert
Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Ärztin für Allgemeinmedizin
 
Dr. Gerhard HobuschPriv.-Doz. Dr. Gerhard Hobusch
Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirugie, Arzt für Allgemeinmedizin
 

Kontakt


Like / Share Tweet Google +1
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at