Neue Studien

Die Wirksamkeit von Akupunktur bei Allergie wissenschaftlich mehrmals bestätigt

Drei der renommiertesten wissenschaftsmedizinischen Journale (Annals of Internal Medicine, Allergy and Journal of Allergy) veröffentlichten in den letzten beiden Jahren drei neue Untersuchungen zur Wirkung von Akupunktur bei Pollen- und Hausstauballergie.

In zwei Studien wurde die Wirkung von Akupunktur einer Scheinakupunktur an falschen Stellen verglichen und in einer Untersuchung aus Dresden wurde Akupunktur einem Antihistaminikum gegenüber gestellt.
 

Anhaltende Wirkung nach Ende der Akupunkturtherapie


Es zeigte sich in allen drei Studien eine deutliche weit über Placebo hinausgehende Wirkung der Akupunkturbehandlung gegen Allergie. Im Vergleich mit dem oft nebenwirkungsbehafteten Antihistaminika war die Wirkung zu Beginn ähnlich.

Nach Beendigung der Therapie kam es jedoch in der Akupunkturgruppe zu einer weiteren Verbesserung der Symptome, während bei Patienten, die Antihistaminka genommen hatten keine nachhaltige Verbesserung beobachtet wurde. Dieses Ergebnis korrelierte mit den untersuchten Entzündungsstoffen im Blut.  

In weiteren Studien wurde in den Akupunkturgruppen eine anhaltende Verbesserung der Symptome ein Jahr nach der Akupunkturbehandlung nachgewiesen.

Quelle:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4068098/
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23253122
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23420231
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at