Lasertherapie hilft bei chronischem Herpes

- AKH Studie bestätigt Wirksamkeit

 

Low-Intense-Lasertherapie ist eine wirksame Behandlung bei rezidivierendem Herpes simplex

Klinische Studie an der Wiener Universitätsklinik


In der klinischen Studie an der medizinischen Universitätsklinik  Wien - AKH  wurde untersucht, wie wirksam Lasertherapie bei regelmäßig wiederkehrenden Fieberblasen ist.
Dazu wurden 50 Personen, die mindestens 1 mal pro Monat  Fieberblasen hatten, obwohl sie schon mindestens ein Monat dagegen Tabletten genommen hatten, entweder 10 mal mit Laser behandelt oder es wurde nur so getan als ob sie mit Laser behandelt werden würden.

laser_bei_herpes
 

Das Ergebnis: Eindeutig kein Placebo-Effekt


Das Ergebnis war, dass die Laserbehandelten im Durchschnitt 37 Wochen ohne Fieberblasen waren, während bei den Patienten, wo der Laser nicht eingeschaltet wurde, die Fieberblasen bereits im Durchschnitt nach 2 Wochen zurück kamen.
Die Autoren der Studie sind sich einig, dass damit vorherige positive Untersuchungen bestätigt werden und Lasertherapie neben der den Fieberblasen (Herpes simplex) ähnlichen Gürtelrose (Herpes Zoster) eine sehr wirksame Therapieoption darstellt.

Zusammengestellt von Dr. med. univ. Günther Malek

Quelle: Low Intense Laser Therapy is an Effective Treatment for Recurrent Herpes Simplex Infection. Schindl A., Neumann R., University of Vienna Medical School,  Veröffentlicht in „The Journal of Investigative Dermatology“  Vol 113, Nr 2 Aug 1999
Erfahrungsberichte
Bewertung vom 23.08.2015
Mir wurde vom Chirurgen eine Laserbehandlung für meine Fingergelenke empfohlen. [ » weiter ]

Kontakt


Like / Share Tweet Google +1
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at