Knieoperation: Ja oder Nein?

Wir werden immer wieder von PatientInnen um Rat gefragt, ob eine Knieoperation sinnvoll ist.
Grundsätzlich stehen wir Operationen am Kniegelenk (sowohl Arthroskopie als auch Ersatz durch Kniegelenksprothese) positiv gegenüber.
 

Für einen Erfolg der Operation sind folgende Faktoren ausschlaggebend:


  • Der genaue Grund zur Operation und was verändert soll (im medizinischen Jargon: die Indikation) muss stimmen
  • Die Qualität der Chirurgie
  • Alle funktionellen Störungen sollten vor der Operation behoben sein
  • Eine gute Vor- und Nachbetreuung durch Physiotherapie

Häufig richtet sich der Fokus der Chirurgen stark auf anatomische Veränderungen im Gelenk und vernachlässigt die vielfältigen funktionellen Zusammenhänge des Kniegelenks. Liegt eine funktionelle Störung vor, kann die Chirurgie allein kaum zu einem dauerhaften Erfolg führen. Durch eine Operation kann zwar ein geschädigter Meniskus entfernt werden, die Störung die zu diesem Schaden geführt hat, z.B. eine einseitige Kniegelenksbelastung bleibt aber bestehen.

 

 Unsere Tipps vor einer Knieoperation

 
Knieoperation: Ja oder Nein? Vor jeder Kniegelenksoperation sollte das Kniegelenk durch einen erfahrenen Manualmediziner auf funktionelle Störungen (Muskelungleichgewichte, Störungen anderer Gelenke usw.) untersucht werden und gegebenenfalls physiotherapeutisch auf die Operation vorbereitet werden.

Jedenfalls sollte ein MRT angefertigt sein, hier ist auch zu erkennen wie dringend eine Operation ist. Zum Beispiel kann durch bestimmte Meniskusverletzungen auf Dauer der Gelenkknorpel beschädigt worden sein. Hier sollte dann rasch operiert werden.

Liegt keine Dringlichkeit vor und sind die Beschwerden nicht allzu stark, ist meist eine konservative (= nicht - chirurgische) Therapie sinnvoll.
Durch konservative Maßnahmen wie Physiotherapie, Akupunktur; Lasertherapie oder medikamentöse Therapie kann eine Operation verhindert oder zumindest verzögert werden. Das Kniegelenk wird durch die Behandlung auf eine später eventuell notwenige Operation optimal vorbereitet und kommt in einem wesentlich besseren Zustand zur Operation, was auf die Rehabilitation nach der Operation einen sehr günstigen Einfluss hat.
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at