Mobil Navi
Neues aus Medizin und Gesundheit
04.04.2022 07:00

Dysbalance: Kräftigung der Kniegelenke

Dysbalance: Kräftigung der Kniegelenke

Drehwinkelgelenke, wie das Kniegelenk haben die Eigenschaft Beuge-, Streck und Drehbewegungen zu erlauben. Dabei bilden die Ober- und Unterschenkel mit den Füßen eine stabile Einheit. Ist einer der beteiligten Muskeln geschwächt, kommt das ganze System ins Wanken. Nadine Dorner, Sportwissenschafterin und Trainingstherapeutin im Trinicum, empfiehlt in diesem Blogbeitrag Stärkungsübungen. Dr. Alexandra Kunz, Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation, gibt Einblick in die Funktionsweise des Knies. Das Wissen um den Ausgleich einer Dysbalance hilft betroffenen Personen, wie beispielsweise nach der Operation eines geschädigten Meniskus, wieder zur Balance zu finden.

 

Schmerztherapie
→ Online buchen
 

Verschlechterungen der Beinmuskulatur machen sich oftmals erst durch Beschwerden am Kniegelenk bemerkbar. Davor wirkt der Körper Dysbalancen und Schmerzen lange Zeit mit Schonhaltung entgegen. Wenn das Aufstehen aus dem Bett mit großen Schwierigkeiten verbunden ist, wird die Veränderung spürbar. Eventuell  bemerken Betroffene, dass die Gleitbewegung im Gelenk etwas harkt oder das Knie ausschert, weil sich der Oberschenkel nicht mehr korrekt in seiner Führungsmulde befindet. 

Stabilisatoren des Kniegelenks

Für gewöhnlich stabilisiert der vierköpfige Oberschenkelmuskel, der aus vier Anteilen besteht und der größte und kräftigste Muskel des Menschen ist, das Knie. Oftmals ist es der Muskel an der Oberschenkelinnenseite, der von den vier genannten am wenigsten angesteuert wird und sich ein fehlerhafter Bewegungsablauf einschleicht. Der Meniskus, sozusagen eine halbmondförmige Gewebescheibe zwischen der Unterschenkelmulde und der Oberschenkelkugel, dient als Stoßdämpfer.  Er kann Belastungen nur bis zu einem gewissen Grad ausgleichen, indem er den Kraftfluss breitflächig verteilt. Auch die Kreuzbänder halten die Rollbewegung in Position. 

Schädigungen an genannten beteiligten Strukturen bleiben daher nicht aus. Durch starke Belastungen wie Bremsen und rasche Richtungswechsel wie es beim Skifahren oder Tennis sowie anderen Sportarten der Fall ist, werden diese sogar provoziert. Altersbedingte Arthrose und überwiegend sitzende Tätigkeiten sind weitere Faktoren, die das System erschlaffen lassen und aus den Fugen bringen. 

Trainingstraum Carlo

Carlo Knie Meniskus Trinicum 1030Trinicum Training: Carlo mit seinem Hund Finn

Carlo hat sich den Meniskus durch aktive Bewegung gerissen. Akute Schmerzen im Gelenkspalt, Schwellung und Bewegungseinschränkung sind die Folge. Gewichtsbelastungen wie gewöhnliches Stehen sind mit Schmerzen verbunden. Im Trinicum wurde für Carlos ein Trainingsplan erstellt, auf dem Mobilisierung, Stabilisierung und Kräftigung der am Kniegelenk anhaftenden Muskelapparats an erster Stelle. Carlo nähert sich seinem vollständigen Bewegungsumfang Stück für Stück an. Erst beim Erreich dessen ist Sport wieder erlaubt.

Damit Carlo rasch wieder fit wird und mit seinem Hund Finn wieder spielen kann, sollte er es für den Anfang nicht übertreiben und sich Belastungen langsam nähern sowie primär die Übungen unter Beaufsichtigung durchführen. Da eine falsche Haltung zu weiteren Dysbalancen führen kann. 

Übungen zur Stabilisierung des Kniegelenks

Die folgenden Übungen eigenen sich nach einer kurieren Operation oder Verletzung am Meniskus, aber auch vorbeugend, um den Gelenkapparat stabil zu halten. Als Präventionsmaßnahme sollten alle Übungen 2x pro Woche mit jeweils 12 Wiederholungen durchgeführt werden. Je nach individueller körperlicher Verfassung reichen 6 Wiederholungen zu Beginn aus. 

 

1) Standwaage 

Knie Meniskus Uebung Waage Trinicum 10301) Ausgangslage ist in der ersten Übung ein sicherer Stand. Dabei werden gleichermaßen die Ferse wie die Ballen aller Zehen auf den Boden gedrückt. Fuß, Knie und Hüfte bilden eine gerade Linie.  Der Oberkörper ist gerade ausgerichtet, so dass das Becken aufgerichtet wird und die Bauchmuskulatur somit automatisch aktiviert ist. 

2) Von der Standposition ausgehend wechselt man in die Waage. Dabei bleibt ein Bein mit leicht gebeugtem Knie am Boden stehen während der restliche Körper in die waagrechte Position geht. Hierfür wird der Oberkörper nach vorne und die Arme nach oben gestreckt und gleichzeitig das andere Bein nach hinten ausgelassen.

3) Es soll nur so weit in die Waagrechte gegangen werden, wie das Knie und das Sprunggelenk gut stabilisiert werden können. 

4) Die Arme und Beine bilden dabei möglichst eine gerade Linie. Die Hüfte ist im Gleichgewicht und somit parallel zum Boden. Für einige Atemzüge wird die Position gehalten und dann wiederholt. Die Übung kann mehrmals hintereinander durchgeführt werden. 

Übungseffekt: Mit der Standwaage wird die Stabilisation des Knie- sowie auch des Sprunggelenks verbessert. Die Beinachse wird als Ganzes gestärkt und darüber hinaus trainiert man auch die Gesäß- und die Rumpfmuskulatur.

 

2) Stern 

Knie Meniskus Uebung Stern 1 Trinicum 1030Knie Meniskus Uebung Stern 2 Trinicum 1030 Nadine DornerKnie Meniskus Uebung Stern 3 Trinicum 1030Knie Meniskus Uebung Stern 4 Trinicum 10301) Ausgangslage ist wieder ein sicherer Stand und eine gute Rumpfvoraktivierung.
Die Arme werden in die Hüfte gestemmt. Nun wird ein Bein angehoben. 

2) Auf einem leicht gebeugten Bein stehend zeichnet das andere Bein in alle vier Himmelsrichtung eine Linie. Ausgehend von der Standposition fährt der Fuß nach vorne und wieder zurück, fährt zur Seite und wieder zurück, nach hinten und wieder zurück sowie über Kreuz auf die andere Seite des Beins. Die Stabilität kommt aus dem Standbein und aus dem augerichteten, gut aktivierten Oberkörper. Mit der Hüfte darf nicht ausgewichen werden.

Übungseffekt: Der Stern fordert die Koordination und ist gut für das Gleichgewicht. Knie und Sprunggelenk werden bei dieser Übung gut gekräftigt. 

 

3) (Einbeiniges) Beckenheben mit angewinkeltem Bein 

Knie Meniskus Uebung Becken heben 1 Trinicum 1030Knie Meniskus Uebung Becken heben 2 Trinicum 10301) In der Rückenlage auf dem Boden liegend und mit den Armen seitlich neben dem Rumpf sind die Schultern fest auf den Boden gedrückt. Gefühlt werden die Schultern von den Ohren weggezogen.

2) Die Beine sind in einem 90 Grad Kniewinkel platziert. Der Fuß steht dabei nicht flach auf dem Boden, sondern nur die Ferse ist auf den Boden gedrückt. 

Variante I:

Das Becken wird mit beiden Beinen stehend nach oben angehoben. Eine gerade Linie von Schulter bis Knie ergibt sich. 

Variante II:

Das Becken wird mit einem Bein stehend nach oben angehoben. Das andere Bein liegt mit dem Fuß auf dem Knie des am Boden stehenden Beins während das Becken gehoben wird. 

Bei dieser Übung lohnt sich der Einstieg über Variante I, um das Bewusstsein für den eigenen Körper zu schulen und mit Variante II die Intensität zu steigern. Ein darauf aufbauende und weitere Variante könnte sein, das freie Bein nach oben gestreckt zu halten während man das Becken hebt.

Übungseffekt: Mit dieser Übung wird die Beinrückseite sowie die Gesäß- und Rumpfmuskulatur gezielt gekräftigt.  

Trinicum Training
→ Wir machen Ihren Trainingstraum möglich
 

 

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Am besten ist es, Erkrankungen am Knie überhaupt zu vermeiden und im Rahmen der Vorsorge auch die eigene Haltung im Anamnesegespräch bei der Ärztin bzw. dem Arzt des Vertrauens zu thematisieren. Denn resultiert aus der Fehlhaltung bei längerem Verschleiß eine Gelenksprothese, sollte man bedenken, dass diese nicht für die Ewigkeit gemacht ist und nach einer gewissen Zeit gewechselt werden muss. 

Daher ist Vorsorge noch immer die beste Medizin. Freie Übungen oder an Trainingsmaschinen, so wie eine Abklärung bei einem Orthopäde oder einer Orthopädin sowie PhysikalistInnen sind sicherlich zu begrüßen. Die FachärztInnen schauen sich die Stabilität der Bänder, der unterschiedlichen Muskeln und Knochen an. Gerade im Alter wird das immer wichtiger, um eine gute Lebensqualität aufrechtzuerhalten. 


Kontakt
→ Jetzt anfragen
 

Ihr multidisziplinäres Team im Trinicum 

kunz alexandraDr. Alexandra Kunz ist Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemein Rehabilitation. Mit ihrem Verständnis für individuelle Heilungsverläufe und der Begeisterung für Bewegung und deren Auswirkungen auf die Körperstrukturen, weiß sie die PatientInnen ganzheitlich zu betrachten. 

 

Nadine WebNadine Dorner ist Sportwissenschafterin und Trainingstherapeutin. Sie verfügt über eingehende Erfahrungen in den Bereichen Orthopädie, Innere Medizin und Neurologie. In der Therapie strebt sie eine langfristige Lösung für die PatientInnen an. 

 

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter: +43 1 907 60 30

#Dysbalance #Knie #Meniskus #Kreuzband #Training #Kniegelenk #Gelenk #Schmerz #Muskulatur #Muskel #Orthopäde #Physikalistin #Kunz #Dorner


13.12.2021 09:23

Leichte Übungen bei Osteoporose

Leichte Übungen bei OsteoporoseDer menschliche Körper strotzt vor Kraft, Beweglichkeit und Statik. Allerdings nimmt mit dem Alter der leistungsfähige Körperzustand mehr und mehr ab. Die Muskelmasse wird weniger und die Knochen schwinden. Alltägliche Bewegungen werden so für den Körper zu einer Belastungsprobe. Dem kann man mit Vitamin D-Präparaten und Training vorbeugen. Wie eine angepasste Trainingstherapie die Knochen ganz allgemein und insbesondere bei der Diagnose Osteopenie oder Osteoporose stärken kann, erfahren Sie vom Sportmedizinischen Betreuer Manfred Lehner. [ Mehr... ]

#Kniebeuge #Muskelzug #Hanteltraining #axialeBelastung #Sprung #Osteoporose #Kalziumhaushalt #Ausdauer #Intervalltraining #Knochen #Muskulatur #Osteopenie #AlexandraKunz #ManfredLehner


07.11.2022 07:00

Chemotherapie - Neuropathien behandeln und seelischen Bedürfnissen nachgehen

Chemotherapie - Neuropathien behandeln und seelischen Bedürfnissen nachgehenNeurologin Dr. Isabel Hoffmann-Wissenwasser und Psychoonkologin Mag. Manuela Kohlmann geben Einblick in onkologische Therapieformen, die über den klinischen Alltag hinausgehen und die Lebensqualität fördern. [ Mehr... ]

#Onkologie #Krebs #Psychoonkologie #Psychologie #Polyneuropathie #Nervenleiden #Neurologie #Gespräch


24.10.2022 07:00

FAST - Schlaganfallsymptome umgehend erkennen

FAST - Schlaganfallsymptome umgehend erkennenDer Schlaganfall ist und bleibt ein Notfall. Jede Minute zählt, um wichtige Zellschäden zu vermeiden. Neurologin Dr. Bernadette Calabek-Wohinz empfiehlt den FAST-Test, um erste Anzeichen direkt zu erkennen. [ Mehr... ]

#Schlaganfall #Früherkennung #Vorsorge #Lähmung #Sprachstörung #Arm #Bein #Mobilisierung #Rehabilitation


10.10.2022 07:00

Das Immunsystem für die kalte Jahreszeit stärken

Das Immunsystem für die kalte Jahreszeit stärken Die Tage werden wieder kürzer und die Nächte länger. Der Körper kämpft gegen die kalten Temperaturen. Unterstützen wir sein Immunsystem mit einer Infusionstherapie. [ Mehr... ]

#Schlaganfall #Früherkennung #Vorsorge #Lähmung #Sprachstörung #Arm #Bein #Mobilisierung #Rehabilitation


26.09.2022 07:00

Das Leid mit dem Schmerz

Das Leid mit dem Schmerz Wenn seelische Belastungen körperliche Beschwerden hervorrufen oder verstärken, spricht man von einer psychosomatischen Erkrankung. Psychiaterin Dr. Patricia Kunz und Physiotherapeutin sowie Osteopathin Teresa Wilfing geben Einblick in Ihre Behandlung. [ Mehr... ]

#Psychopharmaka #Psychiatrie #Physiotherapie #chronischerSchmerz #Magen-Darm-Beschwerden #Osteopathie #Wohlbefinden


12.09.2022 07:00

Mit einem entspannten Brustkorb das Herz entlasten

Mit einem entspannten Brustkorb das Herz entlastenHinter organischen Herzbeschwerden können oftmals verborgene Verspannungen stecken: Unsere TrainerIin Ewelina Wiesinger zeigt Übungen, die den Bereich des Brustkorbs wieder mobilisieren. Generell sollte zuvor eine medizinische Abklärung eingeholt werden. [ Mehr... ]

#Herzinfarkt #Schmerzen #Brustenge #Schwindel #Kopfschmerz #Herz


22.08.2022 07:00

Mit einem verspannten Brustkorb das Herz erschrecken

Mit einem verspannten Brustkorb das Herz erschreckenWie funktionelle Herzbeschwerden auf verborgene Verspannungen hinweisen: Dr. Noemi Simionas gibt Einblick in mehrdeutige Symptomatiken. Sowohl muskuläre oder orthopädische Einschränkungen als auch das Herz gehören allumfassend abgeklärt. [ Mehr... ]

#Herzinfarkt #Herz #Schmerz #Brustenge #Kopfschmerz #Schwindel


08.08.2022 07:00

Wie trainiere ich richtig? Dank Spiroergometrie vom Anfänger zum Marathon

Wie trainiere ich richtig? Dank Spiroergometrie vom Anfänger zum MarathonBei vielen SportanfängerInnen, HobbysportlerInnen und SpitzensportlerInnen sind Laufen und Radfahren willkommene Ausdauersportarten. Häufig wird dabei auf derselben Strecke in gleichbleibender Geschwindigkeit trainiert, der Trainingsfortschritt bleibt dadurch klein bzw. aus. Wie Sie optimal trainieren können, um Ihren Trainingsfortschritt sichtbar zu machen und wie Ihnen die Spiroergometrie dabei helfen kann, erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag von Nadine Dorner, Sportwissenschaftlerin und Trainingstherapeutin im TRINICUM. [ Mehr... ]

#Herzinfarkt #Herz #Schmerz #Brustenge #Kopfschmerz #Schwindel


25.07.2022 07:00

Ein Sommerleiden: Blasenentzündung

Ein Sommerleiden: Blasenentzündung​Brennen beim Harnlassen, ständiger Harndrang und Schmerzen im Unterbauch sind gängige Symptome einer Blasenentzündung. Dr. Catharine Duba, Urologin im Trinicum, nennt Ursachen für und Tipps gegen das schmerzhafte Wasserlassen. [ Mehr... ]

#Blasenentzündung #Harndrang #Urologe #Harninfekt #Wasserlassen #Schmerzen #Prostata #Antibiotika #Ernährung #Schmerzen


28.06.2022 07:00

​Hexenschuss: Mit Elektrotherapie gegen den akuten Rückenschmerz

​Hexenschuss: Mit Elektrotherapie gegen den akuten RückenschmerzBei einschießenden Schmerzen im Lendenwirbelbereich handelt es sich häufig um einen Hexenschuss. Er wird durch eine ruckartige Bewegung ausgelöst. Warum sich die Muskulatur unter diesem akuten Rückenschmerz verhärtet und wie man die Bewegungseinschränkung sanft verbessern kann, schildern Dr. Alexandra Kunz und Körpertherapeut Günther Castanetti. [ Mehr... ]

#rückenschmerzen #lumbago #hexenschuss #ultraschall #elektrotherapie #physikalischemedizin #massage #schmerzlinderung #schonung


20.06.2022 07:00

Mit Coronatests sicher durch den Sommer

Mit Coronatests sicher durch den SommerZwar sind die meisten Corona-Regeln gefallen, doch liegt die Zahl der Corona-Infektionen nach wie vor hoch. Seinen Virusstatus zu kennen, ist nie verkehrt. [ Mehr... ]

#reisen #urlaub #wien #städtetrip #corona #covid-19 #sars-cov-2 #antigenschnelltest #PCRtest


30.05.2022 07:00

Mit Kitchen Medicine chronische Entzündungen lindern

Mit Kitchen Medicine chronische Entzündungen lindernUnentdeckte Entzündungsherde können schwerwiegende Erkrankungen auslösen. Die stille Entzündung "Silent Inflammation" äußert sich primär durch Antriebslosigkeit sowie Infektanfälligkeit und kann mit Lebensstilmodifikation und Ernährungstherapie verbessert werden. Judith Kraus, Ernährungswissenschafterin und Beraterin für TCM und Mikronährstoffe im Trinicum, verrät Ihnen wie Sie mit Ernährung Entzündungen vorbeugen können. [ Mehr... ]

#Immunsystem #Entzündung #Magen #Darm #Schlafstörung #Stress #Ernährung #SilentInflammation #Psychologie #Müdigkeit #TCM


16.05.2022 07:00

​Richtig und gesund fasten

​Richtig und gesund fastenWorauf es beim Fasten wirklich ankommt und wie Sie Ihren Körper mit gezielten Fastenkuren kräftigen können, erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag. [ Mehr... ]

#fastenmittwoch #fastenzeit #healthylife #healthymindset #trinicum #stayhealthy #nutrition #ernährung #gesundheit


02.05.2022 07:00

Mit Akupunktur Hypersensibilität entgegenwirken

Mit Akupunktur Hypersensibilität entgegenwirkenOb Magengrummeln, Konzentrationsschwäche oder Kopfschmerzen – Betroffene der Multiplen Chemikaliensensitivität (MCS) suchen lange nach Behandlungsoptionen. Allgemeinmediziner und führender Akupunkteur, Dr. Johannes Hickelsberger, unterstützt die Betroffenen im Trinicum mit seinem Wissen aus 30 Jahren Traditioneller Chinesischer Medizin. [ Mehr... ]

#Akupunktur #Laser #Dysbalance #Meridian #Immunsystem #Schmerz #Kopfschmerz #Konzentrationsschwäche #Schwindel #MCS #MultipleChemikaliensensibilität


18.04.2022 07:00

Entspannungsübungen bei Schmerzen

Entspannungsübungen bei Schmerzen Hämmern, Pochen, Brennen, Kribbeln – sind Umschreibungen für die Wahrnehmung von Schmerz. Per se ist Schmerz etwas Gutes, da er den Körper darauf hinweist, dass Schaden droht. Bei chronischen Erkrankungen kann einem der Schmerz allerdings jahrelang begleiten. Manuela Hos, Klinische Psychologin im Trinicum, nennt Übungen, um mental gegen Schmerz anzukämpfen.
[ Mehr... ]

#Atmung #Aufmerksamkeit #Schmerz #Neurologie #Hos #Psychologie #KlinischePsychologin


07.06.2021 09:13

So gestalten Sie Ihr gesundes Home Office

So gestalten Sie Ihr gesundes Home OfficeDas Home Office ist gekommen, um zu bleiben: Vier von zehn ÖsterreicherInnen arbeiten derzeit von Zuhause — Tendenz steigend. Dabei können Bewegungsmangel durch fehlende Arbeitswege, falsche Büroausstattung und langes, falsches Sitzen zu Muskelabbau, Stoffwechselproblemen, Verspannungen und weiteren Gesundheitsschäden führen. [ Mehr... ]

#fit #gesund #homeoffice #bewegung #gesunddurchbewegung #sport #trainingstherapie


07.03.2022 07:00

Kranke Niere, krankes Herz - Die Niere als stiller Verursacher von hohem Blutdruck

Kranke Niere, krankes Herz - Die Niere als stiller Verursacher von hohem BlutdruckNiere und Herz bedingen sich gegenseitig. Erkrankungen beider Organe entlarvt der Bluthochdruck. Aber nicht alle kennen ihren Blutdruck. Dr. Heidemarie Puttinger, Fachärztin für Innere Medizin mit Zusatzfach Nephrologie, betont im Trinicum Blog das Einwirken auf den Bluthochdruck, um eine gesunde Nieren- und Herzfunktion aufrechtzuerhalten. [ Mehr... ]

#fit #gesund #homeoffice #bewegung #gesunddurchbewegung #sport #trainingstherapie


21.02.2022 07:10

Warum Vorsorge so wichtig ist

Warum Vorsorge so wichtig ist Gesundheitsrisiken und Krankheiten im Frühstadium rasch zu erkennen, erhöht die Heilungschancen. Dabei sind Vorsorgeuntersuchungen von großer Bedeutung. Einen Überblick über gängige Untersuchungen und Zusatzleistungen gibt Ihnen Dr. Simone Stierschneider, Ärztin für Allgemeinmedizin im Trinicum Blog. [ Mehr... ]

#Covid #Reha #Vorsorge #Gesundheitscheck #Uniqua #WienerStädtische #SVS #Donau #Blog #Krebs #Herz #Darm #Ernährung #Schlaf #Allgemeinmedizin #InnereMedizin


07.02.2022 07:00

Lippenherpes: Bei ersten Anzeichen aktiv werden!

Lippenherpes: Bei ersten Anzeichen aktiv werden!Eine schmerzhafte und nässende Wunde am Mund ist Personen mit Fieberblase mehr als bekannt. Alle Behandlungen zielen darauf ab, den Infektionsherd einzudämmen. Neben Creme, Salbe und Pflaster erweist sich die chemiefreie medizinische Lasertherapie als sehr effizient. Günther Castanetti, Heilmasseur und Behandler mit Softlaser im TRINICUM, gibt in diesem Beitrag Einblick in die Lasertherapie bei Fieberblasen und anderen Erkrankungen, die sich damit behandeln lassen. [ Mehr... ]

#Lippenherpes #Herbes #Fieberblase #Laser #Akne #Wundheilung #Arthrose


24.01.2022 07:00

Osteopathie: Wenn die Schulter schmerzt, die Ursache aber im Magen liegt

Osteopathie: Wenn die Schulter schmerzt, die Ursache aber im Magen liegtDen Selbstheilungsprozess des Körpers anzuregen, ist der Ansatz der Osteopathie. Mit bloßen Händen werden Funktionsstörungen der Muskulatur, Sehnen, Faszien und Knochen gelöst. Nachdem der Körper Störungen kompensiert, wird eine ganze Kaskade an Fehlstellungen ausgelöst. Hier sind chronische Schmerzen Symptome, deren Ursache oft an einer anderen Stelle sitzt. Erfahren Sie in diesem Trinicum Blogbeitrag mehr über Osteopathie von Physiotherapeutin und Osteopathin i.A. Nina Kerschbaumer. [ Mehr... ]

#chronischerSchmerz #Schulter #Schulterschmerz #Magen #Ernährung #Osteopathie #Therapeuten #Physiotherapie


24.01.2022 07:00

Jetzt Vorsorgen - die Pollensaison ist im Anflug!

Jetzt Vorsorgen - die Pollensaison ist im Anflug!Juckende Augen, eine tränende Nase, aber auch Husten und Niesreiz sind häufige Anzeichen für den Einsatz der diesjährigen Pollensaison. [ Mehr... ]

#Kopfschmerzen #TCM #Akupunktur


10.01.2022 07:00

​Long Covid Reha: Krafttraining für die Lunge?

​Long Covid Reha: Krafttraining für die Lunge?Unter Long Covid werden unterschiedliche Spät- und Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung verstanden. Zu solchen Beschwerden kann es sowohl nach einer schweren Corona-Erkrankung als auch nach milden Verläufen kommen. In beiden Fällen ist es wichtig, rechtzeitig ärztliche Hilfe aufzusuchen, damit keine Langzeitfolgen entstehen. Was Sie bei Ihrer Long Covid Reha beachten sollten und warum Krafttraining die geschwächte Lunge stärken kann, erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag. [ Mehr... ]

#Longcovid #Langzeitcovid #Postcovid #Corona #Gesundheit #Reha


27.12.2021 07:00

Fit und immunstark durch die kalte Jahreszeit

Fit und immunstark durch die kalte JahreszeitMit speziell zusammengestellten Mikronährstoff- und Vitamin C-Hochdosisinfusionen kommen Sie gesund durch Herbst und Winter! Dr. Simone Stierschneider erklärt Ihnen, wie Sie jetzt Ihr Immunsystem optimal unterstützen und Krankheiten effektiv vorbeugen können. [ Mehr... ]

#trinicum #Vienna #wien #corona #covid19 #gesundheit #gesundheitwien #prävention #patienteninformation #infusionstherapie #immunsystem #vitamin #mikronährstoffe


29.11.2021 08:00

Einschlaftipps: Was tun, wenn man nicht schlafen kann?

Einschlaftipps: Was tun, wenn man nicht schlafen kann?Besser und schneller einschlafen, das gelingt nicht jedem per Knopfdruck. Was auch immer Sie am Schlafen hindert, wenige Vorgehensweisen helfen den persönlichen Zubettgeh-Rhythmus zu finden und Schlafprobleme zu mindern. Dr. Isabel Hoffmann-Wissenwasser, Neurologin im TRINICUM, erklärt in diesem Blog-Beitrag, was den Schlaf beeinflusst und wie Sie schneller einschlafen können. [ Mehr... ]

#einschlafen #Schlafprobleme #Nikotin #Tee #Kaffee #Ernährung #Mittagsschlaf #blauesLicht #Schlafstörung


17.11.2021 15:00

Den Covid-19-Alltag meistern

Den Covid-19-Alltag meisternSeit Ausbruch der Corona-Pandemie haben die Herausforderungen des Alltags stark zugenommen. Angst, Stress und Erschöpfung machen sich breit. Manuela Hos, klinische Psychologin im TRINICUM, zeigt Wege auf, wie man den Fokus auf Corona abschwächen kann und sich auf andere Interessen zurückbesinnt. [ Mehr... ]

#Angst #Psychohygiene #Corona-Pandemie #Covid-19 #SARS-CoV2 #Haltung #PowerPosing #Schlafstörung #Konzentrationsverlust


08.11.2021 16:09

Vom Gehen zum Laufen

Vom Gehen zum Laufen Körperliches Wohlbefinden lässt sich mit Ausdauersport und Muskeltraining steigern. Jedoch fällt der Einsteig oftmals schwer. Dr. Anton Wukovits erklärt, wie er übers Gehen gelingen kann. [ Mehr... ]

#Laufen #Gehen #Gelenke #Muskulatur #Ausdauersport #Kraft


28.10.2021 10:13

Minuten retten Leben: Früherkennung und Prävention bei Schlaganfällen

Minuten retten Leben: Früherkennung und Prävention bei Schlaganfällen Der Welt-Schlaganfall-Tag 2021 steht unter dem Motto "precioustime". Je schneller die Symptome erkannt werden, desto schneller kann man reagieren und vor unwiderruflichen neurologischen Schäden schützen. Dr. Isabel Hofmann-Wissenwasser im TRINICUM erläutert die Dringlichkeit der Prävention. [ Mehr... ]

#Schlaganfall #precioustime #Schlaganfalltag #Prävention #Früherkennung #Lähmung #Sprachstörung #Koordinationsstörung #Vorsorgeuntersuchung