Akupunktur

Die Reizung von Akupunkturpunkten mit Nadeln ist die älteste und am weitesten verbreitete Heilmethode der Welt. Bereits vor tausenden von Jahren wurden auf diese Art in China Erkrankungen wirkungsvoll behandelt.


Wann ist Akupunktur wirksam?

 
Akupunktur in Wien Akupunktur bringt vor allem Verbesserungen bei chronischen Beschwerden. Darüber hinaus gibt es eine Fülle an Anwendungsmöglichkeiten im Akutbereich. Der Vorteil der Akupunktur gegenüber anderen Verfahren ist die lokale Wirkung in Kombination mit ganzheitlichen Effekten. Dabei werden irritierte Muskeln, Gelenke und Bänder direkt angesprochen, während im ganzen Körper ein Energieausgleich hergestellt wird.

Informationen zu den häufigsten Einsatzgebieten der Akupunktur finden Sie hier.
 

Was für Behandlungsformen sind möglich?

Klassische Akupunktur

Die traditionelle Form der Körperakupunktur regt die Selbstheilungskräfte des Organismus durch punktgenaues Setzen von feinen Nadeln an. Diese Nadeln sind moderne Therapiebehelfe, federleicht und nur mehr 0,25 mm dünn – das Setzen der Nadeln ist somit nahezu schmerzfrei.

Laserakupunktur

Eine Alternative zur herkömmlichen Nadelakupunktur ist die Lasertherapie. Dabei werden entzündete und gestörte Stellen - auch in der Tiefe - mit Soft-Laser behandelt; völlig schmerzfrei und nebenwirkungsarm. Wir verwenden verschiedene Low-Level-Laser-Systeme, bei denen es zu keiner Gewebszerstörung wie bei chirurgischen Lasern kommen kann. Die Laserakupunktur kann daher bei schmerzempfindlichen Personen und Kindern angewendet werden.  

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur bietet zuverlässige Hilfe bei der Behandlung von Störherden (Narben, Entzündungen etc.), toxischen oder allergischen Belastungen, Unverträglichkeiten, Übergewicht, Mangelerscheinungen und Suchterkrankungen. Bei der Ohrakupunktur kommen neben den feinen Akupunkturnadeln auch winzige Dauernadeln zum Einsatz. Diese speziellen Nadeln werden im Ohr nur 1mm tief gesetzt und lösen sich innerhalb weniger Tage von selbst.

Shonishin – nadellose Kinderakupuntur

Shōnishin  (von jap. Shoni – Kind und Shin – Akupunkturnadel) ist eine Sonderform der Akupunktur und wird in Japan bereits seit ca. 250 Jahren angewandt. Da bei Shōnishin der Reiz nicht durch Nadelstich sondern durch Streich-, Vibrations- und Klopftechniken gesetzt wird, ist diese Methode vor allem für Kinder, aber auch für sensibel reagierende Erwachsene oder Personen mit Scheu vor Nadeln besonders gut geeignet.
Shōnishin wirkt regulierend auf das Meridiansystem und das vegetative Nervensystem. Als Indikationen ergeben sich somit in der Behandlung von Säuglingen und (Klein-)Kindern vor allem funktionelle Störungen wie Infektanfälligkeit, emotionale Unausgeglichenheit, Schlafstörung, Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, Bettnässen, Allergien, u.v.m.
 

Ästhetische Akupunktur

Ästhetische Akupunktur / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Anwendung von Akupunktur für dermatologische und ästhetische Bedürfnisse ist so alt wie die Heilmethode selbst.
Wir kombinieren spezielle Akupunkturtechniken und TCM Verfahren wie Gua Sha mit modernen Techniken, wie Elektro- oder Laserakupunktur um ein bestmögliches Behandlungsergebnis zu erzielen.

Wirkung der Ästhetischen Akupunktur:


  • Straffung von Haut und Bindegewebe
  • Positive Beeinflussung des Muskeltonus der mimischen Gesichtsmuskulatur
  • Stimulation des Feuchtigkeitsgehalts der Haut und des Bindegewebes
  • Verbesserung von Durchblutung und Lymph-Fluss
  • Steigerung der Kontraktilität der Haut

Aufgrund der besonderen Expertise unseres Teams und der Verwendung von hochwertigen biologischen Pflanzenstoffen verhelfen unsere Hautbehandlungen zu einem natürlich frischen und gesunden Aussehen.

Weitere TCM Therapien

Eingebettet in unser ganzheitliches Akupunkturkonzept bieten wir sämtliche therapeutischen Verfahren nach Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) an:

  • Kräutertherapie
  • Tuina - Massage und Körpertherapie
  • Ernährung nach den fünf Elementen
  • Wärmetherapie und Schröpfen
Ihre persönlichen Fragen zum Thema Akupunktur und TCM beantworten wir Ihnen gerne unter Tel. +43 (0)1 907 60 30.
Ausführliche Informationen über einzelne Anwendungsbereiche von Akupunktur und TCM erhalten Sie außerdem im Menüpunkt "Wobei hilft Akupunktur?"
Unsere Experten
Dr. Günther MalekDr. Günther Malek
Arzt für Allgemeinmedizin, Dozent für Akupunktur, Osteopathie D.O. (DAAO)
 
Dr. Elisabeth YaoDr. Elisabeth Yao
Ärztin für Allgemeinmedizin, Chinesische Arzneitherapie und Akupunktur
 
Dr. Ingrid HobuschDr. Ingrid Hobusch
Ärztin für Allgemeinmedizin, Chinesische Arzneitherapie und Akupunktur
 
Dr. Edith Pöll-PowondraDr. Edith Pöll-Powondra
Ärztin für Allgemeinmedizin, Osteopathie D.O., Akupunktur
 
Dr. Brigitte EngelbertDr. Brigitte Engelbert
Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Ärztin für Allgemeinmedizin
 
Elvira DeimElvira Deim
Physiotherapeutin
Tuina Therapeutin
 


Erfahrungsberichte
Bewertung vom 16.04.2015
Ich bin wegen chronischen Rückenproblemen in Behandlung und kann Dr. Malek und sein Team sehr empfehlen. [ » weiter ]


Like / Share Tweet Google +1
Über Uns Schwerpunkte © Zentrum für Integrative Medizin
Jetzt anrufen!
Impressum
© Zentrum für INTEGRATIVE MEDIZIN
Schwindgasse 4/3, 1040 Wien, Tel.: +43 (1) 907 60 30, Email: praxisintegrative-medizin.at